Bauplanung und Bauanträge  

Grundsätzlich gilt: Bekanntlich fängt Bauen bei der Planung an. 

Alles was nicht vor Unterzeichnung des Bauvertrages geplant wurde, verursachr zusätzliche Baukosten. 

Von uns bekommen Sie eine komplette Bauplanung, die Statik und den Bauantrag, auch wenn eine andere Firma Ihr Haus bauen soll. 

Ein kompletter Bauantrag mit allen Unterlagen sieht folgendermaßen aus: 

 

a) Grundriß, vier Ansichten und Schnitt sowie Lageplan und Statik, 

   Wärmeschutz- u. Energiepaß,

 

b) zwei Dreidimensionale Ansichten zur besseren Vorstellung der  

    Gebäudeproportionen, 

 

c) Bad- und Küchenplanung im Maßstab 1:50 für den Handwerker zur  

   genaueren und günstigeren Preisfindung,

 

d) Heizungsplanung, 

 

und auf Wunsch auch eine Vollmöblierung des Grundrisses, damit auch das eventuell schon gekaufte Wasserbett und die von Oma geerbte Wäschetruhe genügend Platz haben. 

 

Erfahrungsgemäß sind 60 bis 70 Euro Aufwand für einen Quadratmeter Wohnfläche für die Planung bei den heutigen modernen Anforderungen an die Wohngebäude günstig. Die anfangs erwähnten Punkte müssen sein. 

Alles Andere verursacht mit Sicherheit spätestens bei der Auswahl des Verblendziegels, der Fenster, der Haustür, des Fliesenbelages,Lage des Schornsteines,der Anzahl der Steckdosen und Schalter hohe Kosten die weit über der zuerst vermeintlich eingesparten Planung liegen.

Auch verursacht die Verwendung großer überlanger Stahlträger nicht nur unnötig hohe Transport- und Materialkosten, sondern oft auch Kältebrücken. Alternativ dazu  bekommt man besonders im Ein- und Zweifamilienhaus mit Holz jedes statische Problem in den Griff.